Leitungsführungskanal

Leitungsführungskanal bei svh24.de


 

 
 

Leitungsführungskanal – optimale Verlegungstechnik

Der Leitungsführungskanal ist die optimale Lösung in der Stromverlegung und Datenleiterverlegung. Modernes Design und Funktionalität sind die bestimmenden Kennzeichen.

Der Leitungsführungskanal – Kern moderner Leitungsführung

Der Leitungsführungskanal ist aus der modernen Leitungsführungstechnik nicht mehr wegzudenken. Bereits seit über sechzig Jahren in der Elektroinstallation eingesetzt, waren die ersten Kanalsysteme noch als provisorische Nachinstallationen konzipiert. Die Fortschritte in der Material- und Formgebung machen ihn heute bei der Verlegung von Datenleitungen und Stromzuführungen unersetzbar. Die auf dem Markt befindlichen Systemlösungen einer Vielzahl renommierter Hersteller sind sowohl im industriellen Bereich als auch in Büros und Wohngebäuden universell einsetzbar. Durch den Systemcharakter sind alle verfügbaren Elemente optimal aufeinander abgestimmt und meistern jede bauliche und gestalterische Herausforderung. Darüber hinaus genügen die modernen Kanalsysteme allen geforderten DIN-Normen der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik.

Der Leitungsführungskanal – Ausführungen, Materialien und Zubehör

Der moderne Leitungsführungskanal ist heutzutage nahezu unbegrenzt einsetzbar. Ob als Wand-, Sockel- oder Deckenausführung, ob als Eckkanal oder Fensterbankkanal, ob halbrund, rund oder als Rohr beziehungsweise Schlauch, der Kabelkanal mit seinen vielfältigen Bauelementen ermöglicht immer eine perfekte Systemlösung. Eine besonders effektive Projektlösung bietet die preiswerte und wenig arbeitsaufwendige Wandinstallation. Der Brüstungskanal mit seiner ansprechenden Optik hat sich dabei vor allem bei der Installation in Büroräumen durchgesetzt. Übersichtlich und formschön werden die Daten- und Stromleitungen sicher zur jeweiligen Geräteeinbaudose am Endverbraucher geführt. Materialien aus PVC, halogenfreiem Kunststoff, Stahlblech oder aus Aluminium dominieren die heutigen Kanalsysteme.

Der geeignete Leitungsführungskanal – optimale Auswahlkriterien

Besonders wichtig bei der richtigen Auswahl eines geeigneten Kanalsystems ist die Planung der optimalen Dimensionierung der einzusetzenden Kanäle. Es gibt beispielsweise Minikanälen für die Einzelkabelverlegung bis hin zu größeren Formaten für die Mehrfachleitungsverlegung. Bei der Mehrfachverlegung sind jeweils die Anzahl der Leitungen und das Kabelvolumen zu berücksichtigen. Da ein gewisser Freiraum für die Verlegearbeiten einzukalkulieren ist und die Kabel niemals absolut parallel zueinander liegen, ist der optimale Leitungsführungskanal immer etwas größer als eine rein additive Bestimmung seines Volumens aus Anzahl und Flächeninhalt der Leitungen. Als Berechnungsformel hat sich der quadrierte Kabeldurchmesser als geeignet erwiesen.