Passschrauben

 

Passschrauben bei svh24.de


 
Sechskantpassschraube mit Gewindezapfen DIN 609 Stahl 8.8 blank Sechskantpassschraube mit Gewindezapfen DIN 609 Stahl 8.8 blank
 
 

Lieferzeit: 4-5 Werktage

Inhalt: 100 Stück (1,14 € * / 1 Stck.)

  ab 18,00 € inkl 19% Mwst

Sechskantpassschraube mit Gewindezapfen DIN 609 Stahl 8.8 gelb verzinkt Sechskantpassschraube mit Gewindezapfen DIN 609 Stahl 8.8 gelb verzinkt
 
 

Lieferzeit: 4-5 Werktage

Inhalt: 100 Stück (0,63 € * / 1 Stck.)

  ab 62,50 € inkl 19% Mwst

Sechskantpassschraube mit Gewindezapfen DIN 609 Stahl 8.8 verzinkt Sechskantpassschraube mit Gewindezapfen DIN 609 Stahl 8.8 verzinkt
 
 

Lieferzeit: 4-5 Werktage

Inhalt: 100 Stück (0,69 € * / 1 Stck.)

  ab 25,50 € inkl 19% Mwst

Sechskantpassschraube mit Gewindezapfen DIN 610 Stahl 8.8 blank Sechskantpassschraube mit Gewindezapfen DIN 610 Stahl 8.8 blank
 
 

Lieferzeit: 4-5 Werktage

Inhalt: 20 Stück (2,03 € * / 1 Stck.)

  ab 23,00 € inkl 19% Mwst

Sechskantpassschraube mit Gewindezapfen DIN 610 Stahl 8.8 verzinkt Sechskantpassschraube mit Gewindezapfen DIN 610 Stahl 8.8 verzinkt
 
 

Lieferzeit: 4-5 Werktage

Inhalt: 200 Stück (0,66 € * / 1 Stck.)

  ab 86,00 € inkl 19% Mwst


 
 

Passschrauben – Verbindung mit höchster Präzision

Passschrauben ermöglichen eine hoch belastbare Verbindung im Maschinen- und Stahlbau. Sie werden zumeist aus Stahl in verschiedenen Festigkeitsklassen produziert.

Passschrauben sichern eine hohe Qualität der Verbindungstechnik

Passschrauben werden im Maschinen- und Stahlbau immer dann als spezielle Konstruktionselemente eingesetzt, wenn es um besondere Belastbarkeit und Sicherheit der Schraubenverbindungen geht. Das sogenannte Nennlochspiel für normale Schraubenverbindungen, definiert als Differenzmaß zwischen dem Nenndurchmesser der Schraube und des Schraubenlochs, beträgt gewöhnlich 0,5 Millimeter. Bei Passverbindungen ist der Nennlochdurchmesser gleich dem Schaftdurchmesser der Schraube. Das Nennlochspiel für Passschrauben beträgt demzufolge gleich null. Damit wird gewährleistet, dass ein Hin- und Hergleiten der Schraube im Schaft so gut wie unmöglich wird. Bei verformungsempfindlichen Verbindungen, welche besonderen Scherkräften ausgesetzt sind, ist dies von herausragender, sicherheitstechnischer Bedeutung.

Große Vielfalt bei Auswahl und Einsatz geeigneter Passschrauben

Passschrauben variieren gewöhnlich in Größe, Länge und Form des Passschraubenkopfes. Sie sind mit Standardschraubenkopf, Senkkopf, Innensechskant, Kreuzschlitz und mit Rändelung lieferbar. Der platzsparende Innensechskant eignet sich besonders für Konstruktionsverbindungen, die schwer zugänglich sind. Der Kreuzschlitz ermöglicht vor allem eine optimale Kraftübertragung beim Fixieren der Verbindung. Die am häufigsten verwendeten Materialien sind Stahl und Edelstahl. Wegen der hohen Qualitätsanforderungen im Stahlbau kommen dort gewöhnlich nur komplette Garnituren (Schraube, Mutter und Scheiben) eines Herstellers mit entsprechend sichtbaren Aufdrucken zum Einsatz. Die Variationen der Passschrauben im Maschinenbau sind äußerst vielfältig. Dort findet man sie beispielsweise als Schulterschrauben, Ansatzschrauben, Abstreifschrauben oder abgesetzte Schrauben.

Vorspannbare Passschrauben als hochfeste Verbindungen im Stahlbau

Besonders im Stahlbau kommt die Passschraube auch als HV-Schraube, beispielsweise als Sechskantpassschrauben mit großer Schlüsselweite zum Einsatz. HV ist dabei die Kennzeichnung einer Schraubenverbindung mit hochfesten Schrauben der Festigkeitsklasse 10.9. "H" bezieht sich dabei auf die Materialqualität der Schraube und bedeutet "Hochfest". "V" leitete sich von der Elastizität der Schraube ab und bedeutet "Vorspannbar". Das sogenannte Vorspannen einer Schraubenverbindung im Stahlbau erfolgt bei der Konstruktion durch ein Voranziehen der Schraube respektive Mutter. Durch das Vorspannen werden die zu verbindenden Konstruktionen zusammengepresst. Dadurch werden Trennfugen geschlossen und die Schraube gelängt. Passschrauben in HV-Verbindungen müssen damit besonderen Qualitätsanforderungen genügen.