Schraubendichtung

 

Schraubendichtung bei svh24.de


 
Schraubendichtung Stahl zn nicht selbstzentrierend Schraubendichtung Stahl zn nicht selbstzentrierend
 
 

Lieferzeit: 4-5 Werktage

Inhalt: 100 Stück (0,48 € / 1 Stck.)

  ab 31,50 € inkl 19% Mwst

Schraubendichtung Stahl verzinkt selbstzentrierend Schraubendichtung Stahl verzinkt selbstzentrierend
 
 

Lieferzeit: 4-5 Werktage

Inhalt: 200 Stück (0,41 € / 1 Stck.)

  ab 31,00 € inkl 19% Mwst

Schraubendichtung  Stahl verzinkt mit Gummieinlage Schraubendichtung Stahl verzinkt mit Gummieinlage
 
 

Lieferzeit: 4-5 Werktage

Inhalt: 100 Stück (0,75 € / 1 Stck.)

  ab 25,50 € inkl 19% Mwst


 
 

Schraubendichtung für Flansche und Verschraubungen

Eine Schraubendichtung ist ein flaches, ringförmiges Dichtelement, das durch eine Gummidichtlippe an der Innenseite Schraubverbindungen und Flansche abdichtet.

Schraubendichtung als sicheres Dichtelement für Verschraubungen

Flanschabdichtungen und Verschraubungen im Behälterbau oder im Apparatebau sind von sich aus oft nicht dicht genug, um ein Austreten von Flüssigkeit oder ein Eintreten von Schmutz zu verhindern. Um die Schraubverbindung beziehungsweise die Flanschabdichtung zusätzlich abzudichten, kann innerhalb der Verbindung eine Schraubendichtung angebracht werden. Hierbei handelt es sich um einen flachen Metallring, an dessen Innenseite eine Gummidichtlippe angebracht ist, die für die Abdichtung verantwortlich ist. Sobald die Schraubverbindung angezogen wird, verpresst sich die Gummidichtlippe und sorgt dadurch für einen sicheren Verschluss. Im Onlineshop von svh24.de finden Sie Schraubendichtungen für alle gängigen Schrauben und Gewindegrößen, die in der Industrie eingesetzt werden.

Schraubendichtung und Dichtungsring: ein Vergleich der Merkmale

Verschiedene Dichtelemente kommen infrage, um innerhalb einer Flanschdichtung oder zwischen einer Schraube und einem Gewinde für Dichtheit zu sorgen. Neben Schraubendichtungen sind Dichtungsringe und Dichtscheiben die gängigsten Elemente. Während Ringe ausschließlich aus Gummimaterialien bestehen, bestehen Scheiben aus einem soliden Metallkörper ohne Gummi. Die Schraubendichtung wiederum vereint beide Materialien – Gummi und Metall – in sich. Auf diese Weise sorgt sie für einen besonders festen Verschluss: Die Gummidichtlippe sorgt durch ihre anpassungsfähige und dennoch exakte Form für eine hohe Dichtwirkung, der Metallring bewirkt durch seine Festigkeit auch bei hohem Druck und extremen Temperaturen einen sicheren Verschluss der Verbindung.

Schraubendichtung: selbstzentrierend oder nicht selbstzentrierend

Grundsätzlich können Schraubendichtungen in selbstzentrierende und nicht selbstzentrierende Ausführungen unterschieden werden. Selbstzentrierende Dichtungen rutschen unabhängig von der Montage von sich aus in die zentrale, optimale Lage. Bei nicht selbstzentrierenden Dichtungen muss die Zentrierung per Montage vorgenommen werden. In beiden Fällen können Sie mit einer einfach zu montierenden und verliersicheren Verbindung rechnen. Die Schraubendichtung besitzt zudem den Vorteil, dass sie sich nur wenig abnutzt und dementsprechend mehrmals verwendet werden kann. Sie sorgen für eine sichere Abdichtung, ohne dass die involvierten Metalloberflächen bearbeitet werden müssten. Die marktüblichen Elastomerdichtlippen von Schraubendichtungen garantieren eine gute chemische Beständigkeit, sind kaum gasdurchlässig und äußerst temperaturbeständig.