Tauchpumpe

"Tauchpumpe"



Die Tauchpumpe deckt unterschiedliche Einsatzgebiete ab. Abhängig von der Art der Flüssigkeit, die durch Pumpen weiterbefördert werden soll, wird zwischen Klarwasser- und Schmutzwasserpumpen unterschieden. Die grundlegende Funktion einer Tauchpumpe ist der Transport von Flüssigkeit von einem Bereich in einen anderen Bereich. Klarwasser-Tauchpumpen eignen sich für Wasser, das maximal einen leichten Verschmutzungsgrad aufweist. Dazu zählen beispielsweise Kellerräume, die sich mitunter mit Grundwasser füllen, oder Pools, die mit einer Tauchpumpe entleert werden sollen.


Tauchpumpe in unserem Werkzeug Onlineshop »


Eine Schmutzwassertauchpumpe eignet sich für Wasser, das mit größeren Partikeln durchsetzt ist. Dies kann zum Beispiel Wasser sein, das aus der Kanalisation in einen Keller eindringt. Möglich ist auch das Abpumpen von Naturteichen. Hier ist die Schmutzwasserpumpe die richtige Wahl.