Wasserwaage

Artikelbild_Wasserwaage
Eine Wasserwaage dient zur Ausrichtung eines Objektes in horizontaler oder vertikaler Richtung. Sie besteht im Wesentlichen aus einer Libelle, die ausgerichtet ist zu den Messflächen. Um sie auch effektiv an größere Objekte anlegen zu können, ist die Wasserwaage in der Regel in eine längere Leiste eingesetzt.


Wasserwaagen in unserem Werkzeug Onlineshop »


Maurer benutzen meist Wasserwaagen mit zwei eingefassten Libellen, sie werden als Richtwaagen bezeichnet. Heute ist aber auch die Laser-Wasserwaage in Gebrauch, die zusätzlich über einen Laserstrahl verfügt. Die Schlauchwasserwaage hingegen misst den Höhenunterschied von zwei Punkten. Eine weitere, spezielle Form ist die Neigungswasserwaage.