Wippkreissäge

Wippkreissäge



Die Wippkreissäge, die auch als Wippsäge, Brennholzwippsäge oder Wippkreissägemaschine bezeichnet wird, ist eine Säge, die speziell zum Zerkleinern von Brennholz konzipiert ist. Rechtwinklig zum Sägeblatt ist eine Wippe angebracht, auf die ein Baumstamm oder ein großes Holzstück gelegt wird. Diese Wippe lässt sich vom Anwender per Hand in Richtung des Sägeblattes verschieben, um zu sägen. Das abgesägte Teil fällt herunter, das Werkstück wird ein Stück weiter geschoben und der Vorgang beginnt erneut.


Das Sägeblatt dieser Elektrowerkzeuge ist von einer Schutzvorrichtung umgeben, die sich selbständig öffnet, wenn die Wippe darauf zubewegt wird. Außerdem ist an der Wippe eine Feder angebracht, die sie zurückzieht, wenn der Anwender loslässt.