Zange

Zange



Zangen sind zweischenklige Werkzeuge zum Greifen von Gegenständen. Im Unterschied zu Scheren gleiten ihre Wirkstellen nie auf ganzer Länge aneinander vorbei. Die Zange besteht aus Griff, Gelenk, in der Fachsprache auch als Gewerbe bezeichnet, und dem Zangenkopf, an dem die Wirkstellen angebracht sind. Die Funktionsweise entspricht dem Hebelprinzip: die Griffe bilden die langen Hebelarme, der Zangenkopf hingegen die kurzen Hebelarme.


Zangen in unserem Werkzeug Onlineshop »


Spezielle Formen sind beispielsweise die Wasserpumpenzange mit einer verstellbaren Maulöffnung, die Abisolierzange, mit der das isolierende Plastik vom elektrischen Leiter eines Kabels getrennt wird, und die Monierzange, die im Stahlbetonbau verwendet wird. Zudem gehören auch die Crimpzange, die zwei Komponenten verbindet sowie die Kombizange, die ein Multifunktionswerkzeug zum Greifen und Schneiden ist, zu den oft genutzten Zangenarten.