svh24.de GmbH unterstützt Obdachlosenhaus „7-Sterne Hotel“

Der Onlineshop svh24.de spendet Werkzeug für innovative Obdachlosenunterkunft

Dortmund, 08. Mai 2012

Der Werkzeug Onlineshop svh24.de beteiligt sich an dem Bau eines neuen Obdachlosenheims in Köln namens 7-Sterne Hotel. Dieses orientiert sich an dem Konzept der Berliner Künstlerin Miriam Kilali, das sich bereits in Moskau und Berlin bewähren konnte. Prominente Unterstützung erhält dieses richtungsweisende Projekt von Ralf Richter.

Neben dem deutschen Schauspieler gehören auch der Kölner Pfarrer Hans Mörtter sowie der Künstler Cornel Wachter zum Gründerkreis des 7-Sterne Hotels. Sie setzen sich dafür ein, dass der Aufbau des Obdachlosenhauses realisiert werden kann. Das 7-Sterne Hotel soll sich, in Anlehnung an den Namen, bewusst von den typischen Notunterkünften abheben. Statt Mehrbettzimmern und Gemeinschaftsbädern werden hier Einzelzimmer für die Obdachlosen angeboten. Zudem soll das gesamte Haus ansprechend und freundlich gestaltet werden. Neben einer verbesserten Unterbringung sollen die Bewohner des Hauses auch Arbeit bei kooperierenden Firmen erhalten. So wird sich das Modell langfristig nicht nur selbst tragen, sondern sich auch für eine Wiedereingliederung der Bedürftigen einsetzen.

Der Aufbau des Kölner Obdachlosenhauses 7-Sterne Hotel wird dabei von diversen Seiten unterstützt. Für den gesamten Umbau des geeigneten Hauses hat sich eine Baufirma bereit erklärt. Neben svh24.de werden auch einige Ärzte das Projekt dauerhaft unterstützen. So bekommen die Obdachlosen eine regelmäßige, ärztliche Betreuung. Der Werkzeug Onlineshop svh24.de unterstützt das Projekt durch verschiedenste Maßnahmen. Bereits letzte Woche wurden hochwertige, wärmende Woll-Jacken für die Obdachlosen an Pfarrer Mörtter und Ralf Richter übergeben. Zudem werden sich svh24.de-Mitarbeiter, zusammen mit weiteren Freiwilligen und späteren Bewohnern des Hotels, am Umbau des Obdachlosenheims beteiligen. Dazu spendet der Werkzeug Onlineshop hochwertige Markenwerkzeuge, die bei der Sanierung helfen sollen. Doch auch nach den Umbaumaßnahmen können die Bewohner des 7-Sterne Hotels auf die Werkzeuge zurückgreifen, um kleinere Arbeiten selbstständig erledigen zu können. So werden die Bewohner auch in der weiteren Gestaltung des Obdachlosenheims mit einbezogen.