Werkzeugprofi stattet Studenten mit ausgewählten Werkzeugen aus

svh24.de unterstützt das Formula Student Team CAT-Racing der Hochschule Coburg

Dortmund, 14. März 2016

Der Dortmunder Onlineshop svh24.de unterstützt das Formula Student Team CAT-Racing der Hochschule Coburg mit Profi-Werkzeugen. Im Rahmen eines weltweiten Konstruktionswettbewerbs für Universitäten und Hochschulen baut und konstruiert das Formula Student Team CAT-Racing in jedem Jahr einen eigenen Rennwagen und nimmt an internationalen Wettbewerben teil.

Das ausgewählte Werkzeug

„Im Zuge der Fertigungsphase und des Fahrzeugbaus benötigt CAT-Racing Werkzeug, um nach ihren eigenen Vorstellungen einen neuen Rennwagen zu entwickeln. Wir freuen uns mit unserer Spende das engagierte Team zu unterstützen“, erläutert Alexander Schmidt, Geschäftsführer der SVH Handels-GmbH mit Sitz in Dortmund.

Eigenständige und kreative Umsetzung von der Theorie in die Praxis

Die Formula Student Germany ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb für Studenten. Jedes Jahr messen sich Studenten in Formel-1-Atmosphäre mit ihren eigens entworfenen und konstruierten Rennwagen. Es ergänzt das Studium um Praxiserfahrungen mit Konstruktion und Fertigung sowie mit den wirtschaftlichen Aspekten des Automobils. Die Studierenden kümmern sich selbstständig um finanzielle Mittel (Sponsoren) und betreiben Marketing.

 

Teamarbeit wird groß geschrieben

Die engagierten Studenten der Hochschule Coburg treten mit einem Team aus unterschiedlichen Studienrichtungen bei der Formula Student Germany an. Das Team besteht aus Studenten unterschiedlichster Studienrichtungen. Hierbei tragen alle in ihrem Fachgebiet zum fachlich richtigen und technisch anspruchsvollem Umsetzen der Idee eines Rennfahrzeugs hin zu einem fertigen Formula Student Rennwagen bei.

 

Über CAT-Racing:

Im Mai 2007 haben sich 20 Studenten der Hochschule Coburg zusammengeschlossen und gründeten ein Rennteam, um Teil der Formula Student Germany zu werden. Höhepunkt dieses Wettbewerbs sind die internationalen Rennevents am Ende jeder Saison gegen andere Formula Student Teams aus aller Welt. Aus Ideen, Wünschen, Kompromissen und harter Arbeit entstand im Jahr 2008 das erste eigens gefertigte Fahrzeug, der C-08 Panther. Heute besteht das strukturierte Team aus rund 30 aktiven Mitgliedern und kann auf eine sehr erfolgreiche Saison 2015 zurückblicken.

 

Der Erfolg spricht für sich: mit dem letztjährigen achten Boliden, dem C-15 Manul hat das Formula Student Team CAT-Racing auf den Events in Hockenheim einen souveränen 5. Platz geholt und wurde somit zweitbestes deutsches Team. In Spielberg schafften sie es auf den 9. Platz und erhielten den Special Award for Best Use of Electronics in Combustion. In Barcelona schlossen sie mit einem erfolgreichen 2. Platz ab.

 

Weitere Informationen zu CAT-Racing finden Sie unter http://www.cat-racing.de/startseite.html

 

„Im Zuge der Fertigungsphase und des Fahrzeugbaus benötigt CAT-Racing Werkzeug, um nach ihren eigenen Vorstellungen einen neuen Rennwagen zu entwickeln. Wir freuen uns mit unserer Spende das engagierte Team zu unterstützen“, erläutert Alexander Schmidt, Geschäftsführer der SVH Handels-GmbH mit Sitz in Dortmund.

 

Eigenständige und kreative Umsetzung von der Theorie in die Praxis

 

Die Formula Student Germany ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb für Studenten. Jedes Jahr messen sich Studenten in Formel-1-Atmosphäre mit ihren eigens entworfenen und konstruierten Rennwagen. Es ergänzt das Studium um Praxiserfahrungen mit Konstruktion und Fertigung sowie mit den wirtschaftlichen Aspekten des Automobils. Die Studierenden kümmern sich selbstständig um finanzielle Mittel (Sponsoren) und betreiben Marketing.

 

Teamarbeit wird groß geschrieben

 

Die engagierten Studenten der Hochschule Coburg treten mit einem Team aus unterschiedlichen Studienrichtungen bei der Formula Student Germany an. Das Team besteht aus Studenten unterschiedlichster Studienrichtungen. Hierbei tragen alle in ihrem Fachgebiet zum fachlich richtigen und technisch anspruchsvollem Umsetzen der Idee eines Rennfahrzeugs hin zu einem fertigen Formula Student Rennwagen bei.

 

Über CAT-Racing:

 

Im Mai 2007 haben sich 20 Studenten der Hochschule Coburg zusammengeschlossen und gründeten ein Rennteam, um Teil der Formula Student Germany zu werden. Höhepunkt dieses Wettbewerbs sind die internationalen Rennevents am Ende jeder Saison gegen andere Formula Student Teams aus aller Welt. Aus Ideen, Wünschen, Kompromissen und harter Arbeit entstand im Jahr 2008 das erste eigens gefertigte Fahrzeug, der C-08 Panther. Heute besteht das strukturierte Team aus rund 30 aktiven Mitgliedern und kann auf eine sehr erfolgreiche Saison 2015 zurückblicken.

 

Der Erfolg spricht für sich: mit dem letztjährigen achten Boliden, dem C-15 Manul hat das Formula Student Team CAT-Racing auf den Events in Hockenheim einen souveränen 5. Platz geholt und wurde somit zweitbestes deutsches Team. In Spielberg schafften sie es auf den 9. Platz und erhielten den Special Award for Best Use of Electronics in Combustion. In Barcelona schlossen sie mit einem erfolgreichen 2. Platz ab.

 

Weitere Informationen zu CAT-Racing finden Sie unter http://www.cat-racing.de/startseite.html