• E-Mail-Kontakt: info@svh24.de (Mo. bis Fr. 08:00 bis 17:00 Uhr) envelope-solid info@svh24.de
  • Kauf auf Rechnung
  • 24-Stunden-Lieferung *
  • 2% Rabatt für Gewerbekunden
  • Versandkostenfrei ab 50,00 €**(innerhalb DE, nur Paketversand)
  • tools-solid (1)

    Schnelles, vielseitiges Handwerk.

    Großes Sortiment, starke Markenvielfalt

  • envelope-solid

    Schreiben Sie uns eine E-Mail

    info@svh24.de

  • shield-check-solid+

    Sicher online einkaufen bei svh24.de

    30 Tage Rückgaberecht, kostenloser Rückversand

FLEX Ø 125mm Winkelschleifer L 13-10 125-EC 230/CEE | 1.300 Watt

EAN: 4030293224391 | Herstellernr.: 495255

FLEX Ø 125mm Winkelschleifer L 13-10 125-EC 230/CEE | 1.300 Watt

EAN: 4030293224391 | Herstellernr.: 495255

Produktbeschreibung

Bürstenloser Motor mit höherem Wirkungsgrad und längerer Lebensdauer
Mikroprozessor-Elektronik mit Sanftanlauf, Wiederanlaufsperre nach Stromausfall, Temperaturüberwachung, Überlastungsschutz, CDC-Konstantelektronik
Anti-Kickback, schaltet beim Blockieren der Scheibe den Motor ab
Perfekter Staubschutz dank abnehmbarer Metallschutzgitter
Extrem schlanker Griffbereich für perfektes Handling
Ergonomische Arm-Arbeitshaltung durch schräg montierten Seitenhandgriff
Extrem leicht und handlich
Werkzeuglos verstellbare Schutzhaube
Spindelarretierung
Universeller Winkelschleifer für die Stahl-/Metallbearbeitung, Bau/Renovierung, Karosseriebau sowie für Montagebetriebe
Zusatzhandgriff

Technische Daten
Max. Schleifkörper-Ø 125 mm
Leerlaufdrehzahl 10000 /min
Leistungsaufnahme 1300 Watt
Leistungsabgabe 910 Watt
Werkzeugaufnahme M 14
Abmessung (L x H) 295 x mm
Kabellänge 4,0 m
Gewicht 2,0 kg

Lieferumfang
Flex Winkelschleifer L 13-10 125-EC 230/CEE
1x Schutzhaube 125 Ø schleifen 436.860
1x Handgriff 437.921
1x Spannflansch 335.282
1x Spannmutter M 14 100.080
1x Stirnlochschlüssel 100.110

Ø 125mm Winkelschleifer L 13-10 125-EC 230/CEE | 1.300 Watt

Mehr anzeigen Herstellerinformationen anzeigen
189,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager
Lieferung:
Freitag, 18. Juni 2021
Bestellen Sie innerhalb

P Jetzt Bonuspunkte sichern



Sicher einkaufen — Trusted Shops Ihr Käuferschutz
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Versandkostenfrei ab 50 €
    (innerhalb DE, nur Paketversand)
  • 30 Tage Rückgaberecht
Alternative Empfehlungen für Sie
Zubehör und weitere Empfehlungen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ø 125mm Winkelschleifer L 13-10 125-EC 230/CEE | 1.300 Watt"
14.06.2021

Sehr kräftiger Motor beim Winkelschleifer L 13-10 125-EC 230/CEE

Sehr handlich, trotz des starken 1300 Watt Motors ist der Mittelteil des Winkelschleifers schmal und lässt sich bequem mit einer Hand umfassen. Somit liegt der Winkelschleifer sicher in der Hand. Der mitgelieferte zusätzlich anbringbare Griff zur Zweihandbedienung liegt in einem ergonomischen Winkel an, was optimale Kraftübertragung und gelenkschonendes Arbeiten ermöglicht. Im Vergleich zu meinem alten Winkelschleifer eines anderen deutschen Traditionsunternehmens, der nur 700 Watt Leistung hat, wiegt der Flex L 13-10 125-EC nur 200 Gramm mehr. Doppelte Power und nur 15% mehr Gewicht. Muss man mal länger über Kopf arbeiten ist man über jedes gesparte Gramm froh. An den Knopf zur Arretierung der Spindel kommt man auch bequem mit dem Daumen, wenn man die Maschine mit einer Hand festhält. So kann man die Scheiben oder andere Aufsätze wechseln, ohne die Maschine ablegen zu müssen (natürlich die Maschine vorher immer vom Netz trennen ;-).

Wie bei allen Winkelschleifern kann auch hier mit den üblichen Verdächtigen gearbeitet werden. Trenn- oder Schruppscheiben, Schleifteller, verschiedenste Drahtbürsten zum Säubern von Materialien, etc. Wichtig dabei, dass das Zubehör für schnelldrehende Winkelschleifer (dreht bei 10.000 U/min) zugelassen ist. Der Winkelschleifer hat übrigens eine Elektronik, die die Geschwindigkeit konstant hält. Das merkt man wenn man bisschen mehr Druck beim Abschrubben geben muss oder durch dickeren Stahl geht, da lässt die Kraft und Geschwindigkeit nicht nach. Die Maschine hat auch eine Kickback Kontrolle, sollte sich z.B. eine Trennscheibe mal irgendwo beim Arbeiten verhaken, schaltet sich die Maschine automatisch ab. Eine Funktion, auf die ich bei meinen Maschinen mit ein bisschen mehr Wumms inzwischen sehr viel Wert lege, das ist mir mein Handgelenk wert. Weiter hat die Maschinen noch eine Überhitzungs- und Überlastkontrolle, Wiederanlaufsperre nach Stromausfall sowie Mikroprozessor-Elektronik mit Sanftanlauf. Durch den bürstenlosen Motor sollte die Maschine wartungsarm und langlebig sein, ich hoffe, dass ich diese noch meinen Kindern vererben kann. Für den Winkelschleifer gibt es auch noch weiteres Zubehör zu kaufen, wie Absaughaube, Transportkoffer L-BOXX® und Koffereinlage. Hierzu kann ich leider nichts sagen, da ich diese nicht habe.

Der Flex Winkelschleifer L 13-10 125 ist ein handlicher Winkelschleifer mit erstaunlich viel Kraft. Bei recht geringem Gewicht und gut ausbalancierter Ergonomie stellt die Konstantelektronik fortlaufend genug Kraft und Geschwindigkeit zur Verfügung, ohne bemerkbare Leistungsverluste. Durch konstante gleichmäßige Geschwindigkeit, kann auch bei feineren Arbeiten präziser gearbeitet werden.

07.06.2021

Sehr zufrieden mit dem Winkelschleifer

Der Winkelschleifer ist sehr handlich durch den schlanken Griff und die ergonomische Arm-Arbeitshaltung. Der seitliche schräg montierte Seitenhandgriff ist optimal für die Bedienung. Leichte Bedienung, leichte Handhabung und gut verständliche Bedienungsanleitung.
Das Design ist modern und schick. Die Farben gefallen mir sehr gut. Gute Verarbeitung und auch die Kombination der Farben ist gut gewählt.

Wir haben unter anderem Arbeiten an der Überdachung unseres Carports durchgeführt.
Des Weiteren auch weitere Arbeiten im Haus und auf unserem Hof/Garten.
Auch unsere Freunde durften sich die Flex ausleihen, sie testen und ausprobieren.
Sie waren ebenfalls sehr begeistert davon. Das einzige was sie gut gefunden hätten, wäre ein kabelloserer Betrieb, da sie durch das Kabel immer schauen mussten, wo eine Steckdose ist.
Unsere Projekte ließen sich alle bisher sehr gut umsetzen und wir sind ebenfalls noch an keine Grenzen gestoßen. Hat alles wirklich gut geklappt und die Projekte sind sehr gut gelungen. Wir haben bisher nichts zu bemängeln und können ihn super weiterempfehlen.

Es ist ein universeller Winkelschleifer für die Stahl- bzw. Metallverarbeitung, für Bau/Renovierung, für Karosseriearbeiten, sowie für Montagebetriebe. Er hat einen bürstenlosen Motor mit höherem Wirkungsgrad und längere Lebensdauer. Er hat eine Mikroprozessor-Elektronik mit Sanftanlauf, Wiederanlaufsperre nach Stromausfall, eine Temperaturüberwachung, einen Überlastungsschutz und Anti-Kickback (schaltet beim Blockieren der Scheibe den Motor ab). Des Weiteren hat er einen perfekten Staubschutz dank abnehmbareren Metallschutzgitter, einen extrem schlanken Griffbereich für ein perfektes Handling und eine ergonomische Arm-Arbeitshaltung durch einen schräg montierten Seitenhandgriff. Die Kabellänge beträgt 4 m, Gewicht sind 2 kg.
Im Lieferumfang waren enthalten: Flex Winkelschleifer, 1 Schutzhaube, 1 Handgriff, 1 Spannflansch, 1 Spannmutter, 1 Stirnlochschlüssel. Die Lautstärke ist angenehm und nicht zu laut und das Arbeiten damit ist sehr einfach und unkompliziert. Auch die Reinigung im Anschluss ist sehr leicht und auch praktisch, da man zur Not auch die Teile ganz leicht demontieren kann.

Wir sind sehr zufrieden und würden ihn weiterempfehlen.

27.05.2021

Solider Winkelschleifer vom Erfinder der Flex

Zu Testzwecken wurde mir von SVH24 der Flex Winkelschleifer L 13-10 125-EC 230/CEE zur Verfügung gestellt. Der Versand erfolgte wie gewohnt schnell und dank der Sendungsnummer war man stets auf dem Laufenden.
Dies war mein erstes Werkzeug der Firma Flextools, sodass ich auf einen Test sehr gespannt war. Hinzu kam, dass es sich bei der Firma (trotz Übernahme aus Fernost) quasi um den Erfinder von Winkelschleifern handelt und somit doch einiges an Know-How in der Maschine stecken dürfte.
1.Technische Ausstattung
Vorweg zur Technischen Ausstattung: Diese ist mindestens klassenüblich und braucht sich hinter der der Konkurrenz nicht verstecken. So sind alle wichtigen Sicherheitsmerkmale wie Kickback control (verkantet die Trennscheibe im Werkstück, erkennt der Sensor ein plötzliches Blockieren und der Motor schaltet innerhalb eines Sekundenbruchteils ab), Wiederanlaufsperre (ungewolltes Starten nach Stromverlust) uvm. serienmäßig vorhanden. Nicht zuletzt geht der Hersteller auch bei der Antriebstechnik mit der Zeit und verwendet einen praktisch wartungsfreien bürstenlosen Motor.
2. Lieferumfang
Der Lieferumfang ist - wie bei Winkelschleifern üblich - unspektakulär: Geliefert wird der Winkelschleifer, ein Wechselschlüssel, der Handgriff, die Anleitungen sowie eine (Finger-) Schutzkappe.
3. Inbetriebnahme
Die Inbetriebnahme ist schnell erledigt und praktisch selbsterklärend. Etwaige aufkommende Fragen beantwortet die klar verständliche bebilderte Anleitung ansonsten umgehend. Im Ergebnis müssen lediglich die Schutzkappe eingeklickt und der Handgriff angeschraubt werden. Je nach gewünschter Anwendung ist dann nur noch die passende Trennscheibe zu montieren, was auch ohne Schnellversschluss mit der beiliegenden Zentralmutter im Zusammenspiel mit der Spindelarretierung problemlos von der Hand geht. Verwendet werden können im Übrigen alle handelsüblichen Scheiben mit 125mm Durchmesser - wie auch der Produktname schon suggeriert.
4. Betrieb
Während den letzten Wochen konnte ich den Winkelschleifern bei meinen zahlreichen Garten- sowie Hausbauprojekten ausgiebig testen. Egal ob es um das standardmäßige kürzen von Edelstahlgewindestangen ging, das Schneiden von Betonsteinen oder schleifen einer betonierten Fläche, in keiner Situation hatte ich das Gefühl, dass der Winkelschleifer an seine Leistungsgrenze gerät.
Positiv im Vergleich zu anderen Maschinen ist mit dabei vor allem aufgefallen, wie leicht und handlich die Maschine ist. Als sehr gut erwies sich bei der Arbeit zudem der Metallfilter am Gehäuse, welcher zuverlässig ein übermäßiges Verdrecken des Werkzeugs verhinderte. Selbst nach vielen staubreichen Arbeiten sieht der Winkelschleifer somit nach kurzem Säubern mit der Hochdruckpistole immer noch aus wie neu - sowohl außen als auch im Geräteinnern.
Fazit
Im Ergebnis kann ich den Winkelschleifer uneingeschränkt empfehlen. Als einzige Verbesserungsvorschläge hätte ich die fehlende Aufbewahrungsbox sowie ein besseres Ergonomieerlebnis, wenn der Handgriff gepolstert wäre. Da ich aber meist Handschuhe während der Arbeit trage, wäre dieser Punkt für mich nur in geringem Maße kaufentscheidend.
Ansonsten ist die Maschine in Anbetracht des Preises super ausgestattet und hat eine mehr als ausreichende Leistung. Nicht zuletzt dank der gut verständlichen Anleitung ist zudem die Anwendung kinderleicht und geht auch für ungeübte Heimwerker problemlos von der Hand.
Die vom Hersteller angebotene 3-Jahres-Garantie bei Registrierung innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf spricht darüber hinaus für die langfristige Zuverlässigkeit und ist ein weiterer Punkt auf der Habenseite.

21.05.2021

Solides und leistungsstarkes Gerät

Der Flex Winkelschleifer L 13-10 125-EC wurde mir von SVH24 zum Test überlassen. Obwohl ich bereits einen fast neuen Bosch GWX GWX 19-125 besitze, war ich neugierig auf meine erste Flex von Flex.

Handhabung:
Der Winkelschleifer ist sehr handlich, das Gerät kann gut mit einer Hand umfasst werden, der Schalter ist dabei leicht und sicher zu bedienen. Der Umfang an der dünnsten Stelle ist 18,5cm. Bei Handschuhgröße 10 ist das Gerät sehr gut einhändig zu bedienen.
Die Schutzhaube lässt sich nur in einer Richtung drehen, immer nur entgegen der Drehrichtung des Werkzeuges. Das sollte das Werkzeug bremsen, falls die Flex mal etwas frisst. Die Montage und Demontage der Schutzhaube ist etwas fummelig, aber werkzeuglos möglich.
Das Gewinde der Antriebsspindel ragt bei Verwendung von Trennscheiben sichtbar über - das ist aber auch nicht anders, als bei vergleichbaren Geräten. Bei X-LOCK ist die Werkzeugaufnahme bündig, auch bei nicht gekröpften Trennscheiben. Der Antriebskopf ist schön flach, das lassen die X-LOCK-Geräte (von anderen Herstellern) etwas vermissen.

Design/Optik:
Das schlanke Design lässt den Winkelschleifer eher zerbrechlich wirken, ist aber der Ergonomie zuträglich. Die Verarbeitung ist sehr gut. Ein paar Lack-Fehler an der Schutzhaube sind nicht relevant, da diese im Betrieb sowieso stark verschmutzt und Lackschäden davon tragen wird.

Verarbeitung/Sicherheit:
Der Schalter ist ein Musterbeispiel für gute Ergonomie. Bei meinem wenig gebrauchten neuen Bosch GWX 19-125 braucht es schon ordentlich Kraft, um das Gerät einzuschalten. Für Gelegenheits-Nutzer ist das Gerät mit einer Hand dann nicht unbedingt zu bedienen. Dieses schwergängige und kratzige Schaltgefühl gibt es beim Flex überhaupt nicht. Der Schalter lässt sich mit leichtem Druck und einer kurzen Schiebe-Bewegung sicher einschalten - und genau so sicher wieder ausschalten. Zuletzt hatte ich das an einem Atlas Copco Einhandwinkelschleifer, der dafür eine mehr als dreimal so lange Wippe hatte.
Versorgt wird die Flex von einem stabilen, 4 Meter langen Gummi-Kabel - so wie man es von einem Profi-Gerät erwartet.
Der Metallfilter am Luft-Einlass hält sicher Späne ab, gegen feinen Staub (von Stein, Beton, etc.) kann er sicher auch nichts machen.

Zubehör:
Der Stirnlochschlüssel könnte doch endlich mal in das Gehäuse integriert werden, so dass man das Teil nicht immer suchen muss... In der Bedienungsanleitung ist ein optionaler Handgriff abgebildet, der den Stirnlochschlüssel ersetzen soll - dafür muss man diesen aber bei jedem Scheibenwechsel abschrauben. Alternativ gibt es noch die FixTec-Schnellspannmutter. Ein baugleiches Exemplar hatte ich bereits in der Vergangenheit an einem meiner Winkelschleifer - geht so. Besser jedenfalls als die klobigen und nur im Neuzustand von Hand zu lösenden SDS-Schnellspannmuttern vergangener Tage. Der mitgelieferte Handgriff ist von der einfachen Art – ohne Gummierung und ohne Vibrationsdämpfer. Das braucht man bei einem kleinen Winkelschleifer auch nicht wirklich.
Ein Transportkoffer ist für den Heimwerker immer praktisch, in der Werkstatt wird dieser aber nicht benötigt. Das L-BOXX-System wird von mehreren Herstellern verwendet, das passt sicher gut ins Sortiment. Die Flex passt auch ganz gut in die L-BOXX-Einlage meines Bosch-Winkelschleifers.
Werkzeug gibt es für diesen Winkelschleifer zuhauf, mit der M14-Aufnahme kann man beliebige Trenn- und Schruppscheiben verwenden - wenn die normalen Scheiben gerade aus sind, kann man sogar X-LOCK-Scheiben einspannen. Bei Topfbürsten geht das natürlich nicht, da diese nicht mit der Spannmutter montiert werden. Drahtbürsten gibt es aber in allen Größen und Preisklassen mit M14-Aufnahme.
Für meinen Bosch Winkelschleifer habe ich eine Schutzhaube mit Absaugung. Diese gibt es für den Flex L 13-10 125-EC leider nicht mehr als eine Einheit. Die angebotene "Absaughaube" besteht aus einem Anschluss-Flansch für den Sauger und einem extra Deckel für die mitgelieferte (offene) Schutzhaube. Das wirkt auf mich eher wie eine Behelfs-Lösung.
Die "Schutzhaube Trennen" ist sicher sinnvoll - aber im Moment irgendwie nicht lieferbar. Mit der etwas fummeligen Montage und Demontage der Schutzhaube würde diese bei mir wohl eher in der Ecke liegen bleiben und bestenfalls genutzt, wenn ich zwei Winkelschleifer im Werkstattbetrieb hätte - einen zum Trennen und einen zum Schruppen.

Einsatzzweck:
Zum Testen habe ich die Flex zum Trennen und Entgraten von Bandstahl verwendet. Aus meiner Sicht ist das Gerät auch für Metallverarbeitung am besten geeignet. Für die Verarbeitung von Stein ist das von Flex für diesen Winkelschleifer angebotene Zubehör aus meiner Sicht nicht sonderlich gut geeignet. Für die Stein-Bearbeitung hat Flex geeignetere Geräte im Sortiment.
Aufgrund seiner sehr guten Handlichkeit macht sich der Flex L 13-10 125-EC auf Montage immer gut. Den Stirnlochschlüssel sollte man dann besser mit einem Kabelbinder am Anschlusskabel fixieren – dann ist er immer griffbereit und geht nicht verloren. Bei dem 4-Meter-Kabel sollte das nicht stören, der Schlüssel ist auch angenehm klein und leicht.

Gewicht:
Das Gewicht liegt mit 2kg etwas unterhalb vergleichbarer Einhandwinkelschleifer. Durch die sehr schlanke Form lässt sich damit sehr gut arbeiten und hantieren.

Lautstärke:
Die Lautstärke im Leerlauf ist nicht auffällig, nicht lauter oder leiser, als die von mir bisher verwendeten Einhandwinkelschleifer. Die Lautstärke im Leerlauf ist aus meiner Sicht eher nebensächlich. Jeder normale Winkelschleifer wird erst beim Trennen, Schrubben oder Bürsten richtig laut, das ist relativ unabhängig vom Gerät und der Geräuschpegel steigt tendenziell mit der Ausgangsleistung.

Gesamtleistung:
Die Leistungsabgabe wird von Flex mit 900W angegeben. Bosch gibt für seinen Einhandwinkelschleifer mit Nennleistung von 1300W als Ausgabeleistung 700W an. Da ich nur einen GWX 19-125 zur Verfügung habe, musste sich der Flex L 13-10 125-EC gegen diesen behaupten.
Für einen Vergleich habe ich ein Stück Bandstahl 50x5 mit einer gleichwertigen Trennscheibe (vom selben Hersteller) durchtrennt. Beim 1900W-Winkelschleifer von Bosch hat das 8 Sekunden gedauert, beim Flex mit seinen 1300W waren es auch nur 10 Sekunden. Aus meiner Sicht ist die Leistung durchaus vergleichbar, die Unterschiede in der Arbeitsgeschwindigkeit sind eher dem manuellen Testaufbau geschuldet.

Reinigung:
Die Aufnahme der Schutzhaube ist recht verwinkelt und lässt sich daher nicht so gut reinigen. Im Normalfall sollte es da keine Probleme geben. Bei Bearbeitung von Stein oder Beton ist damit zu rechnen, dass diese Stellen hartnäckig verschmutzen und die Rast-Funktion der Schutzhaube unter Umständen beeinträchtigen. Der Schalter sollte ebenfalls von hartnäckigem Staub verschont bleiben, da solchen Verschmutzungen aufgrund der guten Passgenauigkeit Probleme erwarten lassen.
Die Filter lassen sich gut mit einem Schraubendreher entfernen, fallen aber auch nicht unbeabsichtigt ab. Als Zubehör gibt es die Teile nicht – also Vorsicht bei der Montage! Die Ersatzteilnummer ist 503.606 (wenn ich das richtig in der Explosionszeichnung deute).

Fazit:
Der Flex L 13-10 125-EC hat einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht. Für den Einsatz im Stahlbau benötigt man sicher auch keine Geschwindigkeitsvorwahl. Für alle, die dem X-LOCK-System nicht trauen, ist dieser Winkelschleifer sicher eine gute Wahl. Über Haltbarkeit und Lebensdauer kann ich natürlich noch nichts schreiben, da das Gerät nur einen kurzen Test durchlaufen hat. Die nicht vorhandenen Kohlebürsten lassen auf eine lange Lebensdauer hoffen, da verschlissene und nicht getauschte Kohlebürsten den Kollektor gerne zerstören. Aber es gibt ja noch einige andere Teile, an denen die Lebensdauer des Gerätes hängt – Lager, Schalter, Elektronik.

Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Zuletzt angesehen