MATADOR Schraubwerkzeuge jetzt auch bei svh24.de

Der Werkzeugprofi svh24.de erweitert sein Sortiment um zahlreiche neue Produkte des Herstellers MATADOR

 

Dortmund, 17.10.2017

Der Onlineshop svh24.de nimmt nun auch Produkte der Marke MATADOR in sein Sortiment auf. MATADOR produziert bereits seit 1900 Qualitätshandwerkzeuge „um die Schraube herum“ und zählt zu den Pionieren der Werkzeugindustrie.

„Die Produkte des Herstellers MATADOR ergänzen unseren Onlineshop um hochwertige Werkzeuge, die jeden erdenklichen Bedarf rund um die Arbeit mit Schrauben abdecken. Daher freuen wir uns besonders, unser Sortiment um MATADOR erweitert zu haben und unseren Kunden dadurch eine größtmögliche Auswahl an Schraubwerkzeugen bereitstellen zu können.“ – erklärt Alexander Schmidt, Geschäftsführer der SVH Handels-GmbH mit Sitz in Dortmund.

MATADOR heute

Heutzutage zählt MATADOR zu den führenden Herstellern von Schraubwerkzeugen. Schon seit 1900 produziert MATADOR neben dem breiten Programm am Standardwerkzeugen, auch vielzählige Sonderwerkzeuge u.a. für Audi, Bosch, Mercedes-Benz, MAN, Volvo und Volkswagen. Die Qualitätsmerkmale der Werkzeuge umfassen Langlebigkeit, Ergonomie und Funktionalität und zusammen mit dem über 100-jährigem Know-how wird MATADOR seinem weltbekannten Ruf in der Industrie- und Automobilbranche gerecht.

Produktbereiche

Zu den Produktbereichen von MATADOR gehören neben Schraubenschlüssel, Knarren und Steckschlüssel auch Drehmoment-Technik, Druckluft-Werkzeuge, Zangen, Kfz-Werkzeuge, VDE-Werkzeug, Winkelschlüssel, Schraubendreher, Bits, Werkstattwagen, Werkstatteinrichtung, Modulsysteme und allgemeine Werkzeuge.

Über MATADOR

Bereits 1900 wurde das Unternehmen Schumacher & Kissling (heute: MATADOR) in Remscheid, dem Zentrum der deutschen Werkzeugindustrie, von Heinrich Kissling und Heiner Schumacher, gegründet. Zunächst wurde ein überschaubares Sortiment bestehend aus Zangen, Hämmern und Steckschlüsseln angeboten. In den darauffolgenden Jahren spezialisierte sich das Unternehmen, aufgrund der wachsenden Automobilindustrie, zusätzlich auf die Produktion von Knarren und Steckschlüsseln und ist heutzutage einer der führenden Hersteller in diesem Bereich.

Der Markenname „MATADOR“ wurde im Jahr 1919 ins Handelsregister eingetragen. Inspiriert wurde Heinrich Kissling bei der Namensgebung von der Bezeichnung für einen Stierkämpfer („Matador de Toros“), welche als ein Synonym für Stärke und Kraft dient. Seither steht das Unternehmen MATADOR für Leistung, Kompetenz und Zuverlässigkeit und ist seit vielen Jahrzehnten Erstlieferant der Automobilindustrie.

Weitere Informationen zu MATADOR unter http://www.matador.de/